News
 

Italien zahlt immer höhere Zinsen - Euro-Finanzminister beraten

Rom (dpa) - Die Kapitalmärkte pressen Italien immer höhere Zinsen ab. Die Regierung in Rom bekam zwar problemlos frisches Geld, allerdings zu vergleichbar hohen Zinsen. Die Nachfrage nach den Staatspapieren im Gesamtwert von 7,5 Milliarden Euro ist aber dennoch groß. Die Finanzminister der Eurozone kamen in Brüssel zusammen, um Italiens Regierungschef Mario Monti zu seinem Sanierungskurs zu befragen. Monti ist als Nachfolger von Silvio Berlusconi angetreten, die Wirtschaft anzukurbeln und die Schulden anzubauen.

EU / Finanzen
29.11.2011 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen