News
 

Italien will wieder in Atomenergie einsteigen

Rom (dts) - Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi plant mit der Errichtung eines Atomkraftwerks bei Venedig die Rückkehr seines Landes zur Atomkraft. Die Anlage soll nach Berichten der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera" in der Stadt Chioggia errichtet werden, etwa 30 Kilometer von Venedig entfernt. Mit dem Bau soll bis 2013 begonnen werden, bis 2020 soll das Kraftwerk ans Netz angeschlossen werden. Der Atommüll solle im Süden des Landes entsorgt werden. Italien hatte bereits vor dem Reaktorunfall von Tschernobyl im Jahr 1986 vier Atomkraftwerke betrieben, die nach einer Volksabstimmung abgeschaltet wurden.
Italien / Regierung / Atomenergie
09.12.2009 · 13:43 Uhr
[12 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen