News
 

«Italien rutscht» wegen Urbanisierung und Klima

Rom (dpa) - Nach den dramatischen Erdrutschen in Süditalien ist inzwischen das ganze kalabrische 2300-Seelen-Dorf Maierato evakuiert worden. Experten wollen prüfen, ob nicht zumindest ein Teil der Dorfbewohner schon bald wieder zurückkehren darf; doch könnte anhaltender Regen das in den nächsten Tagen noch verhindern. Auch in anderen Gebieten Kalabriens und Siziliens stellten Erdrutsche und Überschwemmungen, eine Folge anhaltender Schlechtwetterfronten, die Menschen auf eine harte Probe.
Wetter / Italien
17.02.2010 · 10:33 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen