News
 

Italien: Neuer Ministerpräsident vereidigt

Rom (dts) - In Rom ist Matteo Renzi am Samstagabend als neuer Ministerpräsident Italiens vereidigt worden. Der ehemalige Bürgermeister von Florenz ist der jüngste Ministerpräsident in der italienischen Geschichte. Der 39-Jährige folgt Enrico Letta nach, der am 14. Februar auf massiven Druck Renzis wegen schleppender Reformtätigkeiten hin, zurückgetreten war.

Am 17. Februar erhielt Renzi den Auftrag durch den Staatspräsidenten Giorgio Napolitano, eine neue Regierung zu bilden. Renzi tritt mit einem umfangreichen Reformvorhaben an, die italienische Wirtschaft umfassend zu reformieren und gegen Korruption und Misswirtschaft vorzugehen. Zudem wird er in der zweiten Jahreshälfte 2014 die EU-Ratspräsidentschaft von Griechenland übernehmen.
Politik / Italien / Parteien / Leute
22.02.2014 · 20:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen