News
 

Italien: Lega Nord mit Berlusconi über Reformen einig

Rom (dts) - In Italien hat sich die Regierungspartei Lega Nord mit Ministerpräsident Silvio Berlusconi auf umstrittene Reformvorhaben verständigt. Wie Lega Nord-Chef Umberto Bossi am Dienstag erklärte, sei er allerdings dennoch weiterhin pessimistisch, was eine künftige Zusammenarbeit in der Regierungskoalition anbelangt. Hintergrund ist der Streit über die Anhebung des Renteneintrittsalters.

Dieser droht das italienische Regierungsbündnis zu spalten. Der hohe Schuldenstand Italiens gilt unter Experten als Achillesferse der Eurozone. Regierungschef Berlusconi konnte zudem vergangene Vertrauensabstimmungen im italienischen Parlament nur mit der Hilfe der Stimmen der Lega Nord überstehen.
Italien / Parteien / Gesellschaft
25.10.2011 · 20:39 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen