News
 

Italien feiert Rücktritt Berlusconis

Rom (dts) - In Italien haben am Samstagabend tausende Italiener den Rücktritt von Ministerpräsident Silvio Berlusconi gefeiert. "Es war höchste Zeit", sagte der Student Andrea nach der Verkündung. Die Menschen seien froh, sich von Berlusconi befreit zu haben und von dem, was er für das Land bedeute.

"Das ist ein Hoffnungszeichen, wir hoffen, dass wir so etwas nie wieder erleben müssen", sagte eine Demonstrantin. Berlusconi hatte sein Amt noch am Abend zur Verfügung gestellt, nachdem das Abgeordnetenhaus dem von der EU geforderte Sparpaket zugestimmt hatte. Staatspräsident Giorgio Napolitano lies kurz darauf mitteilen: "Heute um 21 Uhr hat der Abgeordnete Silvio Berlusconi seinen Rücktritt vom Amt des Ministerpräsidenten erklärt." Der Fraktionsvorsitzende Fabrizio Cicchitto äußerte sich wehmütig zu Berlusconis Schritt: "Wir sagen Ministerpräsident Silvio Berlusconi, der zurückgetreten ist, obwohl er es nicht musste, Danke für alles, was er getan hat." Jetzt ist es an Staatspräsident Giorgio Napolitano bis Montag den Regierungswechsel zu organisieren. Aussichtsreichster Kandidat für die Berlusconi-Nachfolge ist Mario Monti.
Italien / Parteien / Wirtschaftskrise
13.11.2011 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen