News
 

Italien feiert 150 Jahre Einheit

Rom (dpa) - Italien wird heute 150 Jahre alt. Das Land feiert seine Einheit mit Hunderten Veranstaltungen, zeigt sich allerdings gespaltener denn je. Die Vorbereitung der Feiern machten den tiefen Riss deutlich, der durch das Land geht. Die Südtiroler wollen mit dem Feiertag nichts zu tun haben, die separatistische Lega Nord lehnt Hymne und Fahne ab. Am 17. März 1861 hatte Viktor Emanuel II. das italienische Königreich ausgerufen. Gespalten ist das Land aber noch eineinhalb Jahrhunderte später, etwa zwischen dem reichen Norden und dem armen Süden.

Geschichte / Italien
17.03.2011 · 06:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen