News
 

Italien bereitet Übergangsregierung vor

Rom (dts) - In Italien haben die Vorbereitungen zur Bildung einer neuen Regierung begonnen. Staatspräsident Giorgio Napolitano empfing in Rom Vertreter beider Kammern des Parlaments zu entsprechenden Gesprächen, in denen geklärt werden soll, ob der frühere EU-Kommissar Mario Monti ausreichend Rückhalt als zukünftiger Ministerpräsident hätte. Sollte Monti mit der Bildung einer Übergangsregierung beauftragt werden, könnte er schon am Montag das neue Kabinett vereidigen.

Als problematisch gilt die Zustimmung der Lega Nord. Die Partei forderte Neuwahlen, da eine Expertenregierung aufgrund der schwierigen Mehrheitsverhältnisse im Parlament keine schnellen Entscheidungen treffen könne. Berlusconi hatte sein Amt am Samstagabend zur Verfügung gestellt, nachdem das Abgeordnetenhaus dem von der EU geforderte Sparpaket zugestimmt hatte.
Italien / Parteien
13.11.2011 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen