News
 

Israels Ex-Botschafter Stein äußert Verständnis für geplante Panzerlieferungen

Jerusalem (dts) - Der frühere Botschafter Israels in Deutschland, Shimon Stein, hat Verständnis für die geplanten Panzerlieferungen Deutschlands an Saudi-Arabien geäußert. "200 Panzer an Saudi-Arabien haben keine Auswirkungen auf die Sicherheitsinteressen Israels", sagte Stein der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Das muss man nicht überbewerten."

Die Debatte sei vor allem eine "innerdeutsche, grundsätzliche Debatte über Waffenlieferungen", betonte Stein. Israel werde vielmehr von den nuklearen Bestrebungen Irans oder Mittelstreckenraketen bedroht. Saudi-Arabien hätte sich bisher an Kriegen gegen Israel nicht aktiv beteiligt, betonte Stein. Im Übrigen würden viele westliche Staaten Geschäfte mit Saudi-Arabien machen.
Israel / DEU / Militär
08.07.2011 · 12:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen