News
 

Israels Botschafter verlässt Kairo nach Gewalt-Demos

Kairo (dpa) - Wütende Demonstranten, Zusammenstöße mit der Polizei und Hunderte Verletzte: Nach der nächtlichen Erstürmung seiner Vertretung hat Israels Botschafter in Kairo mit Dutzenden Landsleuten Ägypten verlassen. Die Lage bleibt aber angespannt: Randalierer lieferten sich auch tagsüber in der Nähe der Botschaft Gefechte mit der Polizei. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu dankte US-Präsident Barack Obama und den ägyptischen Behörden für ihre Hilfe bei der Rettung der Diplomaten.

Konflikte / Nahost / Ägypten
10.09.2011 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen