News
 

Israelischer Finanzminister will Militärflugzeug-Bestellung überdenken

Jerusalem (dts) - Der israelische Finanzminister, Yuval Steinitz, drängt auf eine Überprüfung der vor einer Woche abgeschlossenen Bestellung von Militärflugzeugen des Typs "F-35" durch das israelische Kabinett. Steinitz befürchtet, dass Israel die Bestellung über 20 Flugzeuge möglicherweise finanziell nicht stemmen könnte. Erst letzte Woche hatte der Verteidigungsminister Israels, Ehud Barak, den Vertrag unterzeichnet, der 2,75 Milliarden US-Dollar in die Kassen von US-Rüstungskonzern Lockheed Martin spülen würde.

Der Rüstungskonzern möchte nun auf die Zustimmung des israelischen Kabinetts warten. Israel plant, die Kosten für den größten Militärauftrag in der israelischen Geschichte, mit Hilfe der jährlichen militärischen Hilfszahlungen der USA in Höhe von 1,8 Milliarden US-Dollar zu finanzieren. Die Auslieferung der ersten Maschinen wird 2015 erwartet.
Israel / USA / Weltpolitik / Militär
23.08.2010 · 16:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen