News
 

Israelische Regierung kündigt Reformen in der Sozialpolitik an

Tel Aviv (dts) - Angesichts der wachsenden Massendemonstrationen gegen soziale Ungleichheit hat die israelische Regierung erneut Reformen in der Sozialpolitik angekündigt. Wie Finanzminister Yuval Steinitz sagte, werde ein Komitee aus Ministern und Experten zusammengestellt, welches die Reduzierung der Wohnkosten und sozialen Unterschiede zum Ziel haben solle. Am Samstagabend hatten mehr als 250.000 Menschen in ganz Israel für soziale Gerechtigkeit demonstriert.

Dabei protestierten sie gegen zu hohe Lebenshaltungskosten, Mängel im Bildungs- und Gesundheitssystem, gegen die Wohnungsnot und die großen Lohnunterschiede.
Israel / Gesellschaft / Proteste
07.08.2011 · 09:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen