News
 

Israel will neue Gespräche mit Palästinensern aufnehmen

Washington (dts) - Israel will laut Premierminister Benjamin Netanjahu neue Gespräche mit den Palästinensern aufnehmen. Nach einem Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und Netanjahu sagte Obama, dass Netanjahu ihm gegenüber bekräftigt habe, dass Israel weiterhin bereit sei, ernste Gespräche in der Lösung der Zwei-Staatenfrage aufzunehmen. Der israelische Premier selbst sagte, es sei "höchste Zeit", dass sich Israelis und Palästinenser annähern. Das letzte Treffen der beiden war noch an der Siedlungspolitik Israels im Westjordanland ergebnislos gescheitert. Obama hat den israelischen Premier bei dem Treffen zudem für dessen neue Gaza-Politik gelobt. Am Montag hatte Netanjahu neue Einfuhrlockerungen für den abgeriegelten Gazastreifen bekanntgegeben. Außerdem werden die USA weiterhin Druck auf den Iran bezüglich dessen Nuklear-Programms ausüben und dabei auch versuchen das provokative Verhalten des Iran zu unterbinden. Der Westen verdächtigt den Iran unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung der Atomenergie an einer Atombombe zu bauen.
USA / IsraelWeltpolitik
06.07.2010 · 19:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen