News
 

Israel verhaftet fünf Mitarbeiter der Autonomiebehörde Palästinas

Jerusalem (dts) - Israelische Sicherheitskräfte haben heute nahe der Stadt Salfit fünf Mitarbeiter der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA) verhaftet. Die staatlichen Verteidigungskräfte bestätigte entsprechende Berichte der israelischen Medien, wollten jedoch keine Details über die Umstände des Vorfalls nennen. Die Mitarbeiter sollen offenbar dem palästinensischen Geheimdienst GIS angehören. Die PNA vermutet, dass die Festnahmen vor dem Hintergrund der politischen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und Israelis erfolgt seien. Palästinensischen Quellen zufolge seien bereits Gespräche über eine mögliche Entlassung der Inhaftierten begonnen worden.
Israel / Palästina / Konflikt / Festnahme
20.11.2009 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen