News
 

Israel stoppt neues Hilfsschiff - ohne Gewalt

Schnellboote der israelischen Marine fahren in den Hafen von Aschdod ein. Die Aktivisten auf dem Hilfschiff gaben am Ende gewaltlos auf. widerstandslos.
Tel Aviv (dpa) - Israels Marine hat ein weiteres Gaza- olidaritätsschiff im Mittelmeer aufgebracht. Die 20 pro- palästinensischen Aktivisten ließen die Soldaten widerstandslos an Bord des unter irischer Flagge fahrenden Frachters «Rachel Corrie». Es habe keine Gewaltanwendung gegeben, hieß es. Die Soldaten brachten die «Rachel Corrie» anschließend in den israelischen Hafen Aschdod. Nach einer Inspektion sollen die 1200 Tonnen Hilfsgüter von dort in den Gazastreifen weitergeleitet werden.
Konflikte / Gaza / Nahost
05.06.2010 · 21:38 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen