News
 

Israel stoppt Hilfsschiff für Gaza

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Marine hat ein Hilfsschiff für den Gazastreifen im Mittelmeer gestoppt. Soldaten übernahmen den unter irischer Flagge fahrenden Frachter «Rachel Corrie». Wie eine Armeesprecherin in Tel Aviv sagte, verlief die Aktion gewaltlos. Niemand sei verletzt worden. Es seien keine Schüsse abgefeuert worden. Das Schiff wurde in den israelischen Hafen von Aschdod gezogen. Dort sollten die 1200 Tonnen Hilfsgüter gelöscht und inspiziert werden. Danach sollen sie in den Gazastreifen weitergeleitet werden.
Konflikte / Gaza / Nahost
05.06.2010 · 14:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen