News
 

Israel nennt Forderungen für Iran-Gespräche

Tel Aviv (dpa) - Isael hat vor den Atomgesprächen mit dem Iran eine Reihe von Forderungen aufgestellt. Der Iran müsse beispielsweise auf eine Anreicherung von Uran auf 20 Prozent verzichten, sagte Verteidigungsminister Ehud Barak. Bestehende Vorräte an diesem höher angereicherten Material müssten außer Landes gebracht werden. Israel nimmt nicht an den Atomgesprächen zwischen dem Iran sowie den fünf UN-Vetomächten sowie Deutschland teil. Israel droht nach Medienberichten mit einem Militärschlag gegen Atomanlagen im Iran.

Atom / Iran / Israel
08.04.2012 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen