News
 

Israel lässt 26 Palästinenser frei und will im Westjordanland bauen

Jerusalem (dts) - Zuckerbrot und Peitsche: Israel hat angekündigt, erneut Dutzende inhaftierte Palästinenser freizulassen und gleichzeitig bekannt gemacht, neue Wohneinheiten in den besetzten Gebieten errichten zu wollen. Nach Angaben der Regierung sollen 26 Inhaftierte in den nächsten Tagen freikommen. Die betreffenden Personen seien bereits zwischen 19 und 28 Jahren im Gefängnis und allesamt zu lebenslanger Haft verurteilt gewesen.

Zuvor hatte Israel angekündigt, im Westjordanland 1.400 neue Wohneinheiten errichten zu wollen. Die Palästinenser hatten empört reagiert und davon gesprochen, dies werde die Friedensverhandlungen zerstören. US-Außenminister Kerry hat für den 1. Januar eine Reise nach Nahost angekündigt, um zu vermitteln.
Politik / Israel / Palästina
28.12.2013 · 23:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen