News
 

Israel gibt Palästinenser-Geldmittel frei

Tel Aviv (dpa) - Israel will zurückgehaltene Geldmittel der Palästinensischen Autonomiebehörde in Millionenhöhe nach einem Monat freigeben. Der Kreis der acht wichtigsten Kabinettsmitglieder in Jerusalem habe einem entsprechenden Vorschlag von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zugestimmt, teilte sein Büro mit. Israel wird den Palästinensern damit in den kommenden Tagen insgesamt etwa 200 Millionen Dollar überweisen. Es handelt sich um Zölle und Steuern, die Israel im Auftrag der Palästinenser erhebt. Ohne das Geld wäre die Autonomiebehörde in Kürze finanziell am Ende.

Konflikte / Nahost
30.11.2011 · 13:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen