News
 

Israel: Fotos belegen iranischen Ursprungsort von Waffenlieferung

Jerusalem (dts) - Die Lieferung von 500 Tonnen Waffen an die Hisbollah geht nach Ansicht Israels auf das Konto des Irans. Das würden nach Angaben der israelischen Regierung Fotografien und Zolldokumente belegen, die nun veröffentlicht wurden. Darauf seien die Adressen und Logos der staatlichen Reederei des Iran (IRISL) zu sehen. Zudem seien einige Lieferscheine vom iranischen Militär abgestempelt worden. Teheran hatte entsprechende Vorwürfe zuvor bereits zurückgewiesen. Die israelische Marine hatten den unter antiguanischer Flagge segelnden Frachter am 4. November nahe Zypern aufgebracht.
Israel / Iran / Waffenhandel
12.11.2009 · 08:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen