News
 

Israel erlaubt Ägypten erstmals seit 1979 Truppen auf Sinai

Jerusalem (dpa) - Israel hat Ägypten nach israelischen Medienberichten erstmals seit 1979 erlaubt, Truppen auf den Sinai zu schicken. Der israelische Rundfunk meldete am Montag, ein ranghoher Regierungsvertreter habe dies dem Sender in Jerusalem bestätigt.

Auf besonderen Wunsch Ägyptens habe man angesichts der Unruhen den Einsatz Hunderter Soldaten auf der Halbinsel gestattet. Laut dem Friedensabkommen von 1979 ist es Ägypten nur erlaubt, Polizeikräfte auf dem Sinai zu stationieren. Die Soldaten übernehmen während der Unruhen praktisch Polizeifunktionen.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wollte die Berichte am Montag jedoch nicht bestätigen. Er sagte während einer Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Jerusalem: «In den ganzen Jahrzehnten hat Ägypten das Friedensabkommen respektiert und nicht dagegen verstoßen. Es hat auch in den letzten Tagen nicht dagegen verstoßen.»

Unruhen / Regierung / Ägypten
31.01.2011 · 23:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen