News
 

Islampolizei jagt Autofahrerinnen

Riad (dpa) - Dutzende langbärtige Islam-Polizisten sind in Riad aufmarschiert, um Frauen am Autofahren zu hindern. Augenzeugen in der saudischen Hauptstadt sahen die Vertreter der Behörde für die Förderung der Tugend und die Verhinderung des Lasters rund um die König-Abdulasis-Straße. Aktivistinnen hatten den 17. Juni zum «Tag des Autofahrens» erklärt. Sie riefen Frauen auf, sich trotz des geltenden Frauenfahrverbotes ans Steuer eines Autos zu setzen und durch die Innenstadt von Riad zu fahren. Zahlreiche Islamgelehrte hatten sich gegen eine Aufhebung des Verbots ausgesprochen.

Menschenrechte / Frauen / Saudi-Arabien
17.06.2011 · 12:48 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen