News
 

Islamistische Anschläge in Nigeria - Mindestens 130 Tote

Abuja (dpa) - Blutbad in Nigeria: Einen Tag nach den verheerenden Bombenanschlägen in der Stadt Kano ist die Zahl der Toten weit über 100 gestiegen. Allein in den Krankenhäusern seien über 130 Tote, sagte ein Mitarbeiter der Gesundheitsbehörden der Nachrichtenagentur dpa. Die radikalislamische Sekte Boko Haram bekannte sich telefonisch bei mehreren nigerianischen Medien zu den Anschlägen und bezeichnete sie als «Vergeltungsmaßnahmen» nach jüngsten Verhaftungen von Mitgliedern der Terror-Organisation.

Terrorismus / Nigeria
21.01.2012 · 17:00 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen