News
 

Islamistenchef bekennt sich offenbar zu U-Bahn-Anschlägen

Moskau (dpa) - Islamisten aus dem Nordkaukasus haben sich offenbar zu den Anschlägen auf die U-Bahn in Moskau bekannt. Auf seinen Befehl hin hätten die beiden Frauen am Montag Sprengsätze in der Metro gezündet. Das sagt der Anführer der Islamisten im Nordkaukasus, Doku Umarow, in einer Videobotschaft. Fachleute halten die Mitteilung für echt. Es gibt allerdings noch keine offizielle Stellungnahme der russischen Behörden. Bei den Anschlägen waren 39 Menschen getötet worden.
Terrorismus / Konflikte / Kaukasus / Russland
01.04.2010 · 03:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen