News
 

Isaf tötet hochrangigen afghanischen Taliban-Führer

Kunduz (dts) - Die internationale Schutztruppe Isaf hat bei einem Schlag gegen die Taliban einen hochrangigen Anführer der Rebellen getötet. Laut offiziellen afghanischen Behördenangaben handelte es sich bei dem Anführer um den Schattengouverneur der Provinz Kunduz, Mullah Noor Mohammad. Bei einem Luftschlag der Schutztruppen seien neben dem hochrangigen Taliban auch mehrere seiner Begleiter ums Leben gekommen. Der Regierungsgouverneur der Provinz sagte, dass Mullah Noor Mohammad erst vor kurzem in der Region eingesetzt wurde. Dessen Vorgänger sei im Februar in Pakistan gefangen genommen worden woraufhin Mullah Noor Mohammad von der südafghanischen Provinz Helmand, in der die Taliban die Oberhand haben, nach Kunduz kam. Der Tross des Taliban-Chefs war den Angaben zufolge auf dem Weg zu einer Beerdigung von mehreren Taliban, die am vergangenen Wochenende getötet wurden. Mullah Noor Mohammad sei laut Isaf verantwortlich für Planungen gewesen, die das Zielsetzen der Aufständischen, das Verteilen von Waffen als auch Angriffe gegen nationale und internationale Sicherheitskräfte umfassen.
Afghanistan / Terrorismus
26.04.2010 · 23:49 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen