News
 

ISAF-Kommandeur erwartet weitere Kämpfe in Afghanistan

Berlin (dts) - Der Kommandeur der Internationalen Schutztruppe in Afghanistan (ISAF), Hans-Werner Fritz, erwartet weitere Kämpfe gegen die Taliban in dem Land am Hindukusch. In einem Interview mit dem "Deutschlandfunk" gab Fritz an, "dass es vor allem wichtig ist, dass wir die Erfolge, die wir bereits bis zum Ende des letzten Jahres erzielt haben, weiter fortsetzen". Demnach sollen von der Taliban befreite Gebiete unbedingt geschützt werden.

Dies soll vor allem durch die bestehende enge Zusammenarbeit mit den afghanischen Partnern, der Armee, der Polizei und der Bevölkerung geschehen, so der ISAF-Kommandeur. Fritz glaubt, "dass das Jahr 2011 für uns ein sehr wichtiges, vielleicht sogar entscheidendes Jahr" am Hindukusch wird. Auf die Frage, ob die deutschen Kampftruppen noch dieses Jahr abgezogen werden könnten, gab Fritz an: "Das wird eine Frage der Entwicklung in diesem Jahr sein.
DEU / Afghanistan / Militär / Terrorismus
21.01.2011 · 09:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen