News
 

Irlands Ministerpräsident Cowen gewinnt parteiinterne Vertrauensabstimmung

Dublin (dts) - Der irische Ministerpräsident Brian Cowen hat die Vertrauensabstimmung in seiner Fianna-Fail-Partei am Dienstagabend erfolgreich überstanden. Die Mehrheit der stimmberechtigten Parlamentarier der Partei stellte sich hinter den Ministerpräsidenten. Cowen kann damit weiterhin Parteichef bleiben.

Angesichts des Erfolges des Ministerpräsidenten hat Irlands Außenminister Micheál Martin, Cowens größter parteiinterner Kritiker, seinen Rücktritt erklärt. Cowen, der die Vertrauensfrage selbst gestellt hatte, war aufgrund seines Verhaltens bei der irischen Finanzkrise in Kritik geraten. Er hatte sich erst spät bereit erklärt die internationalen Hilfen für sein Land anzunehmen. Die Umfragewerte der bisherigen Staatspartei sind auf 14 Prozent abgesackt. Die nächste Kraftprobe für Cowen und seine Partei steht derweil schon fest: Im Frühjahr diesen Jahres, vermutlich Ende März, sollen vorgezogene Neuwahlen in Irland stattfinden.
Irland / Weltpolitik
18.01.2011 · 23:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen