News
 

Irland will 15 Milliarden in vier Jahren sparen

Dublin (dpa) - Irlands Finanzminister Brian Lenihan hat das 15-Milliarden-Euro-Sparpaket der Regierung vorgestellt und verteidigt. Das Paket sieht Einschnitte von zehn Milliarden Euro bei den öffentlichen Ausgaben und Steuererhöhungen von rund fünf Milliarden Euro vor. Diese Selbstverpflichtung werde Vertrauen zu Hause und im Ausland schaffen, sagte der irische Finanzminister. Inzwischen ist aus Frankreich bekanntgeworden, dass das EU- Rettungspaket für Irland rund 85 Milliarden Euro betragen soll.

Finanzen / EU / Irland
24.11.2010 · 16:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen