News
 

Irans Opposition mit stillem Protest zu Wahl-Jahrestag

Teheran (dpa) - Am Jahrestag der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat die iranische Opposition zu einem stillen Protest aufgerufen. Auf ihren Webseiten forderte sie ihre Anhänger für heute zu Versammlungen in Teheran auf. Allerdings sollten die Teilnehmer nicht laut rufen, damit die Sicherheitskräfte möglichst nicht mit Gewalt reagieren. Ahmadinedschad hatte sich bei den Wahlen nach offiziellen Angaben klar gegen den gemäßigten Kandidaten Mir Hussein Mussawi durchgesetzt. Die Opposition sprach dagegen von Wahlfälschung.

Konflikte / Iran
12.06.2011 · 11:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen