News
 

Irans Justiz will Fall der Deutschen untersuchen

Außenminister Guido Westerwelle und sein iranischer Amtskollege Manuchehr Mottaki während der UN-Vollversammlung (Foto vom 23.9.2010).Großansicht

Teheran (dpa) - Die iranische Justiz wird den Fall der beiden im Iran festgehaltenen Bundesbürger untersuchen. Das sagte der iranische Außenminister Manuchehr Mottaki nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Fars am Samstag.

«Die beiden Deutschen haben unprofessionell gehandelt and ihr Fall muss demnach innerhalb des rechtlichen Rahmens von der Justiz überprüft werden», sagte er demnach bei einem Treffen am Freitag in Brüssel mit seinem deutschen Amtskollegen Guido Westerwelle.

Laut Fars bezog sich Mottaki auf eine angebliche Bitte des Bundesaußenministers, den Fall der beiden im Nordenwesten des Irans inhaftierten Deutschen mit «Wohlwollen und islamischer Güte» zu behandeln. Beobachter sind der Ansicht, dass Mottaki damit einer diplomatischen Einmischung in den Fall vorerst eine Absage erteilt hat.

Justiz / Medien / Iran / Deutschland
16.10.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen