News
 

Irans IAEA-Botschafter spricht von «vergifteter Atmosphäre»

Wien (dpa) - Der jüngste Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA über das iranische Atomprogramm hat aus Sicht Teherans die Aussichten auf einen Dialog verringert. Für eine Kooperation und vertrauensvolle Arbeit brauche man eine ruhige Atmosphäre, die die Dinge voranbringe. Das sagte Irans IAEA-Botschafter Ali-Asgar Soltanieh. Sein Land habe der IAEA Gespräche über die Anschuldigung angeboten, der Iran betreibe Forschung und Entwicklung von Atomwaffen. Unglücklicherweise sei jetzt alles gefährdet und die Atmosphäre vergiftet.

International / IAEA / Atom / Iran
11.11.2011 · 23:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen