News
 

Iranisches Fußball-Team demonstriert in Grün

Südkorea - IranGroßansicht
Hamburg/Seoul (dpa) - Politische Demonstration auf dem Fußballplatz: Spieler der iranischen Nationalmannschaft sind beim WM- Qualifikationsspiel gegen Südkorea in Seoul mit grünen Armbändern aufgelaufen.

Grün ist die Farbe des iranischen Oppositionsführers Mir Hussein Mussawi, dessen Anhänger eine Wiederholung der Präsidentschaftswahl vom vergangenen Freitag erreichen wollen.

Die Demonstration mit grünen Schweißbändern, an der sich nicht alle Spieler beteiligten, wurde im Iran als sensationelle Parteinahme gewertet. Viele Millionen Menschen in dem fußballbegeisterten Land verfolgten die Partie live im Fernsehen. Mit grünem Band wurden unter anderem der Frankfurter Bundesliga-Profi Mehdi Mahdavikia und der frühere Bayern-Spieler Ali Karimi gesehen.

Konflikte / Fußball / Iran
17.06.2009 · 22:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen