News
 

Iranische Dissidentin fordert mehr Druck auf Teheran

Berlin (dpa) - Im Fall der im Iran inhaftierten deutschen Journalisten hat die in Deutschland lebende Dissidentin Mina Ahadi mehr Druck der Bundesregierung auf Teheran gefordert. Die Regierung müsse die Kuscheldiplomatie beenden und die Freilassung der Deutschen fordern, sagte Ahadi der «Berliner Zeitung». Die Reporter waren beim Versuch verhaftet worden, den Sohn und den Anwalt einer zum Tode verurteilten Frau zu interviewen. Die Ankündigung der Frau, sie wolle die Reporter anklagen, weil sie ihren Fall ausgebeutet hätten, ist nach Meinung Ahadis unter Druck zustande gekommen.

Justiz / Iran / Deutschland
03.01.2011 · 01:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen