News
 

Iranische Agentur: Westerwelle reist nach Teheran

Teheran (dpa) - Nach der Freilassung der beiden deutschen Journalisten im Iran wird Bundesaußenminister Guido Westerwelle am Abend in Teheran erwartet. Das berichtet die iranische Nachrichtenagentur ISNA, ohne jedoch eine amtliche Quelle anzugeben. Laut ISNA will Westerwelle mit der iranischen Führung über die bilateralen Beziehungen und die jüngsten Entwicklungen im Nahen Osten sprechen. Nach mehr als vier Monaten in iranischer Haft sollen die Reporter gegen ein Bußgeld von rund 35 700 Euro freikommen.

Justiz / Iran / Deutschland
19.02.2011 · 17:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen