News
 

Iran will zwei UN-Inspektoren die Einreise verweigern

Teheran (dts) - Der Iran will offenbar zwei UN-Inspektoren die Einreise in das Land verweigern. Als Grund nannte der Chef des iranischen Atomprogramms, Ali Akbar Salehi, dass die beiden Männer in der Vergangenheit "Informationen nach außen getragen haben, bevor diese öffentlich bekannt gegeben wurden", außerdem hätten sie "auch falsche Berichte veröffentlicht". Deswegen werde den Inspektoren die Einreise verweigert, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur ISNA. Der Iran wird verdächtigt, unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms Kernwaffen zu entwickeln. Teheran bestreitet dies.
Iran / Weltpolitik / Energie / Militär
21.06.2010 · 08:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen