News
 

Iran: Weitere Massendemos der Opposition erwartet

Teheran (dpa) - Die Massendemonstrationen im Iran sollen auch heute weitergehen. Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi hat seine Anhänger zu einer großen Protestkundgebung in Teheran aufgerufen, die vom Innenministerium aber verboten wurde. Die Opposition hält das Ergebnis der Präsidentenwahl für gefälscht und fordert Neuwahlen. Der einflussreiche Wächterrat will die Wahlergebnisse heute prüfen und hat die drei unterlegenen Kandidaten dazu eingeladen. Der Wächterrat besteht aus sechs Geistlichen und sechs hohen Richtern.
Konflikte / Wahlen / Iran
20.06.2009 · 06:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen