News
 

Iran wehrt sich weiter gegen Sanktionsdrohungen

Teheran (dts) - Der Iran hat sich wiederholt gegen angedrohte Sanktionen gewehrt. Präsident Mahmud Ahmadinedschad sagte heute, dass die Welt es "bereuen werde", sollten weitere Sanktionen gegen den Iran durchgesetzt werden. "Wenn jemand etwas gegen den Iran unternimmt, wird unsere Antwort nicht dieselbe sein wie in der Vergangenheit", sagte Ahmadinedschad. Zuvor hatten die USA, Frankreich und Russland verlauten lassen, dass weitere Sanktionen gegen den Iran in Betracht gezogen werden müssen, sollte das Land im Atomstreit nicht einlenken. Zudem müsse sich die Zusammenarbeit mit den Beobachtern der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) verbessern. Laut Ahmadinedschad seien die Gespräche über das iranische Atomprogramm jedoch noch nicht vom Tisch.
Iran / Weltpolitik
16.02.2010 · 18:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen