News
 

Iran: US-Wanderer bleiben in Haft

Teheran (dpa) - Die Mütter von drei im Iran inhaftierten Wanderern aus den USA haben Teheran wieder verlassen. Die Freilassung ihrer Kinder haben sie offenbar nicht erreicht. Die beiden jungen Männer im Alter von 27 Jahren und ihre vier Jahre ältere Begleiterin sitzen seit Juli vergangenen Jahres in iranischer Haft. Ihnen wird eine mutwillige Verletzung der Grenze zwischen dem Iran und Irak vorgeworfen. Das Trio hatte beteuert, bei Wanderungen im Irak höchstens versehentlich kurz iranischen Boden berührt zu haben. Laut Irans Außenminister Manuchehr Mottaki war die Visite der Mütter aus humanitären Gründen ermöglicht worden.
Konflikte / Iran / USA
21.05.2010 · 20:42 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen