News
 

Iran unterstreicht friedliche Absichten der Atomenergienutzung

Teheran (dts) - Der Iran hat seine friedlichen Absichten bei der Nutzung der Atomenergie unterstrichen. Außenminister Manouchehr Mottaki kritisierte am Dienstag den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew, der am Montag gesagt hatte, der Iran sei kurz davor, Atomwaffen bauen zu können. Laut der iranischen Nachrichtenagentur Fars habe der Außenminister bekräftigt, dass der Iran nur sein Recht auf die friedliche Nutzung der Atomenergie nutzen wolle. Er wisse nicht, welche Motive Medwedew hatte, derlei Behauptungen aufzustellen, sagte Mottaki. Weiterhin sei das Land jederzeit mit positiven Gedanken in die Verhandlungen mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) bezüglich des iranischen Atomprogramms gegangen. Im Gegenzug habe der Westen sich jedoch für neue Resolutionen gegen den Iran entschieden.
Iran / Russland / Weltpolitik
13.07.2010 · 20:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen