News
 

Iran unter Hochspannung

Teheran (dpa) - Iran erlebt die schwersten Unruhen seit 30 Jahren. Bei der Massendemonstration in Teheran sollen zwei Menschen angeschossen worden sein. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang aber nicht. Hunderttausende waren auf die Straße gegangen. Sie bezweifeln, dass Mahmud Ahmadinedschad tatsächlich der Sieger der Präsidentenwahl ist. US-Präsident Barack Obama sagte, er sei tief beunruhigt über die Gewalt, die im Fernsehen zu sehen sei. Er zeigte sich jedoch weiterhin offen für Gespräche mit Teheran.
Konflikte / Wahlen / Iran
16.06.2009 · 04:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen