News
 

Iran unbeeindruckt von geplanten UN-Sanktionen

Iranische AtomanlageGroßansicht
Teheran (dpa) - Der Iran hat auf die geplanten neuen UN-Sanktionen gelassen reagiert. «Wir werden wie in früheren Fällen abwarten, denn sie (die Weltmächte) werden mit einer neuen Resolution nichts erreichen».

Das sagte Teherans oberster Atom-Unterhändler Ali-Akbar Salehi am Mittwoch dem iranischen Nachrichtensender Khabar. Der von den fünf ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats und Deutschland vorbereitete Katalog von Zwangsmaßnahmen solle das Ansehen seines Landes beschädigen, erklärte der Unterhändler: «Das Thema Sanktionen (...) ist ein aussichtsloser Versuch, international anerkannte Regeln zu diskreditieren.»

Am Montag hatte der Iran nach Vermittlung durch Brasilien und die Türkei angekündigt, einen Teil seines Urans künftig im Ausland anreichern zu lassen. Der Westen sieht dies skeptisch.

UN / Atom / Konflikte / Iran
19.05.2010 · 11:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen