News
 

Iran: Parlament drängt Regierung zu Kürzung von Zusammenarbeit mit IAEA

Teheran (dts) - Das Parlament des Irans hat die Regierung unter Präsident Mahmud Ahmadinejad angewiesen, die Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) einzuschränken. Damit hat der Staat seine Drohungen entsprechend einer Reduzierung der Zusammenarbeit bekräftigt, berichtet die BBC. Die IAEA hatte zwei Tage zuvor die iranische Regierung wegen deren Verzögerungen im Atomstreit verurteilt. Eine gegen Teheran verhängte Resolution fordert zudem, den Bau der zweiten Uran-Anreicherungsanlage des Landes "umgehend auszusetzen". Die Regierung des Irans hatte eine Entscheidung über eine mögliche Versendung ihrer Uran-Vorräte zur Anreicherung im Ausland wiederholt vor sich her geschoben.
Iran / UN / Atomstreit
29.11.2009 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen