News
 

Iran: Militär droht Demonstranten mit Gewalt

Teheran (dts) - Die iranische "Revolutionsgarde" hat den Demonstranten mit der Anwendung von Gewalt gedroht, falls sie die Proteste nicht beenden. Das berichtet der US-Nachrichtensender CNN. Die Proteste der Oppositionellen richten sich gegen das Ergebnis der Präsidentschaftswahl, bei der Präsident Mahmoud Ahmadinejad mit 63 Prozent der Stimmen wiedergewählt wurde. Der Wahlausschuss dementiert indes alle Manipulationsvorwürfe. Mir Hossein Mousavi forderte dazu auf, sich nicht einschüchtern zu lassen. "Das Volk hat das Recht dazu, gegen Lügen und Betrug zu protestieren", so der Oppositionsführer. Zur Stunde versammeln sich wieder Demonstranten und widersetzen sich somit der Weisung des iranischen Militärs.
Iran / Militär / Demonstrationen
22.06.2009 · 14:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen