News
 

Iran lässt seit einem Jahr inhaftierte US-Touristin frei

Teheran (dpa) - Nach 15 Monaten Haft im Iran ist eine US-Bürgerin heute freigekommen. Bei der 31-Jährigen soll ein Knoten in der Brust festgestellt worden sein. Sarah Shourd habe das Land verlassen, bestätigte die Schweizer Botschaft in Teheran, die im Iran die US- Interessen vertritt. Shroud war zusammen mit zwei weiteren US- Rucksacktouristen im iranisch-irakischen Grenzgebiet wegen illegaler Einreise festgenommen worden. Die beiden anderen bleiben vorerst in Haft. Auch das Verfahren gegen Shroud soll weitergeführt werden.

Konflikte / Iran / USA
14.09.2010 · 19:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen