News
 

Iran hat nicht die Absicht eine Atombombe zu bauen

Teheran (dts) - Der Iran habe nicht die Absicht eine Atombombe zu bauen. Dies betonte Irans Außenminister, Manouchehr Mottaki, am Montag. Mottaki sagte, die UN-Sanktionen gegen den Iran seien ein Werkzeug des Westens Druck auszuüben.

Der Westen bestrafe den Iran basierend auf Vermutungen. "Die Nation braucht keine Atombombe," sagte der Außenminister. Am 9. Juni verabschiedete der UN-Sicherheitsrat eine Resolution und verhängte damit zum nunmehr vierten Mal seit 2006 Sanktionen gegen den Iran. Teheran habe versäumt seine Verpflichtungen im Rahmen des Atomwaffensperrvertrags zu erfüllen. Teheran wies indes die Vorwürfe zurück und bekräftigte, dass sich der Iran als Unterzeichner des Vertrages an die Bedingungen halte.
Iran / Weltpolitik / Militär
30.08.2010 · 18:16 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen