News
 

Iran: Festnahmen wegen christlicher Missionierung

Teheran (dpa) - Wegen angeblicher christlicher Missionierung sind im Iran mehrere Personen festgenommen worden. Wie der Gouverneur der Provinz Teheran der staatlichen Nachrichtenagentur Irna sagte, planten sie einen religiösen und kulturellen Angriff auf den Iran. Einzelheiten wie etwa zur Zahl der Festgenommenen oder zu ihrer Identität nannte er nicht. Er kündigte weitere Festnahmen an. Im Iran dürfen Christentum, Judentum und der von Zarathustra gestiftete Zoroastrismus als Religionen praktiziert werden. Muslimen, die zu einem anderen Glauben konvertieren, droht allerdings die Todesstrafe.

Justiz / Religion / Iran
04.01.2011 · 23:46 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen