News
 

Iran fährt erstes Atomkraftwerk hoch

Teheran (dts) - Der Iran soll damit begonnen haben das erste Atomkraftwerk des Landes in Betrieb zunehmen. Die Arbeiten seien wie geplant aufgenommen, berichten russische Medien am Samstag. Für das Kraftwerk, dass mit russischer Hilfe aufgebaut wurde, sollen zunächst die nötigen Brennelemente herangeschafft werden.

Das Hochfahren der Anlage in Buschehr im Süden des Iran werde von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) beaufsichtigt. In zwei Wochen sollen die Vorbereitungen abgeschlossen sein. Mit dem Bau der Anlage war bereits 1974 mit Hilfe des deutschen Siemens-Konzerns begonnen worden. Allerdings wurde der Bau nach der Islamischen Revolution 1979 unterbrochen. Erst 1994 beteiligte sich Russland an dem Projekt.
Iran / Energie
21.08.2010 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen