News
 

Iran: Ein britischer Botschaftsmitarbeiter weiter in Haft

Teheran (dts) - Nachdem heute der achte Mitarbeiter der britischen Botschaft im Iran freigelassen wurde, befindet sich nur noch ein Angestellter in Haft. Bei der Person handele es sich um den leitenden politischen Analysten der Botschaft, berichtet die BBC. Dem Mann wird vorgeworfen, an den Protesten nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl am 12. Juni beteiligt gewesen zu sein. Der britische Außenminister David Miliband bekräftigte nochmals, dass die Freilassung des Botschaftsmitarbeiters höchste Priorität habe. Der Analyst sei ein "ehrenhafter, ehrlicher Iraner, der völlig offen und transparent für Großbritannien gearbeitet hat", so Miliband weiter. Am vorvergangenen Wochenende waren neun Mitarbeiter der britischen Botschaft im Iran inhaftiert worden.
Iran / Großbritannien / Wahlen / Proteste
06.07.2009 · 11:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen