News
 

Iran brüstet sich mit Abschuss einer US-Drohne

US-DrohneGroßansicht

Kabul/Teheran (dpa) - Nach dem vom Iran gemeldeten Abschuss einer US-Drohne hat die Nato im benachbarten Afghanistan den Verlust eines unbemannten Flugzeugs eingeräumt.

«Die Drohne, auf die sich die Iraner beziehen, könnte ein unbewaffnetes US-Aufklärungsflugzeug sein, das Ende vergangener Woche eine Mission über Westafghanistan flog», teilte die Nato am Sonntagabend in Kabul mit. Die Bodenkontrolleure der Drohne hätten die Kontrolle über das Flugzeug verloren und sich seitdem darum bemüht, «seinen Status festzustellen». Westafghanistan grenzt an den Iran an.

In dem ohnehin aufgeheizten Konflikt mit dem Westen hatte der Iran zuvor den Abschuss einer amerikanischen Drohne verkündet. Der unbemannte Flugkörper sei vom benachbarten Afghanistan aus in den heimischen Luftraum eingedrungen, berichteten iranische Medien. Bilder des abgeschossenen Flugzeugs gab es nicht. Das Verteidigungsministerium in Washington äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall.

Nach einem Bericht der iranischen Nachrichtenagentur Fars befand sich der weitgehend intakte Aufklärer vom Typs RQ-170 in der Hand des Militärs. In diesem Jahr sollen nach unbestätigten iranischen Angaben bereits mehrere Drohnen abgeschossen worden sein.

Konflikte / Iran / USA
04.12.2011 · 22:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen