News
 

Iran bestellt ausländische Botschafter ein

Teheran (dpa) - Der Iran hat den deutschen Botschafter und weitere ausländische Diplomaten einbestellt. Teheran will so gegen die angeblich «feindseligen» Reaktionen der jeweiligen Regierungen nach der Präsidentenwahl protestieren. Die westlichen Regierungen wurden aufgefordert, den Ausgang der Wahl zu respektieren. Aus der Wahl war Amtsinhaber Mahmud Ahmadinedschad als klarer Sieger hervorgegangen. Wegen Vorwürfen des Wahlbetrugs ziehen Anhänger seines Herausforderers Mir Hussein Mussawi seit Tagen auf die Straße.
Konflikte / Wahlen / Iran
17.06.2009 · 09:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen